Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

ScentSational

ScentSational

Wenn Düfte zu Bildern werden

Was ist das Geheimnis eines guten Dufts? Auf diese Frage kann man sicher nicht pauschal antworten. Denn natürlich sind es in erster Linie die Inhaltsstoffe und deren Zusammenspiel, die bewirken, dass aus verschiedenen Komponenten eine harmonische Kreation wird. Je edler die Zutaten, je gekonnter die Komposition, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass ein Parfum „funktioniert“. Doch was macht einen Duft unwiderstehlich? Ganz klar: Emotionen. Der salzige Geruch der eigenen Haut nach einem Tag am Meer. Das Gefühl, wenn man sich in die herrlich feste, saubere Wäsche eines frisch bezogenen Betts legt. Das Aroma alter Buchseiten. Wenn ein Duft solche Assoziationen weckt, wenn er Erinnerungen und Sehnsüchte hervorruft, dann kann daraus eine Liebe fürs Leben werden. Wir haben fünf außergewöhnliche Duftkreationen und die Bilder, zu denen sie uns inspirieren, mit der Kamera festgehalten. Als Requisite diente uns dabei das, was sie enthalten: Zutaten und Gewürze aus der Küche, Blüten, Knospen, Blätter und Äste aus dem Garten und natürlich das eine oder andere Detail aus den Geschichten, die sie erzählen. Das Ergebnis ist eine sinnliche Serie von Stillleben.

Text: Natalie Rosini

Fotos: Nikita Kulikov

Ausgabe: 01/2018

Pierre Guillaume - Indochine No. 25

Pudrige Schwere trifft auf holzige Würze. Pfeffer, Honig, Kardamon, Benzoin und Sandelholz  definieren diese meisterhafte Komposition, die uns auf eine olfaktorische Zeitreise zu den französischen Kolonien Laos, Kambodia und Vietnam in den 1920er Jahren entführt. Sinnlich, betörend, aufregend.

Montale – Pink Extasy

Eine Komposition aus fruchtigen Noten wie Orange, Mandarine, Himbeere und Pfirsich, der Süße von ägyptischem Jasmin, türkischer Rose, Iriswurzel, Orangenblüte, weißem Moschus und Vanille sowie der Würze aus schwarzem Pfeffer. Spritzig und sinnlich zugleich, eine sehr erwachsene Form der Verspieltheit.

Humiecki & Graef – Multiple Rouge

Ein Avantgarde-Duft für Individualisten und Freigeister. Wild, ungestüm, fesselnd. Für die 50 Shades of  Red sorgen unter anderem Beeren und Rote Bete, knisternd spicy wird’s durch Immortelle, Koriander und Zimt. Orange und Pfirsich sowie grüne Ananas verführen mit fruchtiger Süße. Und die Veilchenblätter? Die becircen mit ihrer zarten Unschuld. 

Mancera – Musky Garden

Die Zartheit frischer Blüten, die Süße reifer Früchte, ein moosbedeckter Waldboden nach dem Sommerregen, die feuchte Luft an einem warmen Frühlingsmorgen. Dieser Duft ist eine wahre Ode an die Schönheit der Natur. Betörende florale Noten wie indischer Jasmin, bulgarische Rose, Iris und Patchouli treffen auf weißen Moschus und Ambra sowie auf Zitrusfrüchte, weißen Pfirsich, Brombeere und Himbeere.

Pierre Guillaume - Superlady

Magnolienblüten und -Blätter, kandierter Apfel, weißer Bernstein. Mit dieser ganz neuen Komposition kreierte Pierre Guillaume seine Hommage an die moderne Frau, in der er sowohl die souveräne Lady als auch das freche Mädchen sieht. Die florale Schwere und karamellige Süße verwandeln sich in einen elegant subtilen Schleier, in pudrige Noblesse - als würde der Duft beim Tragen zu seiner vollen Weiblichkeit heranreifen.

DANKE AN ALLE, DIE AUS PHANTASIE DIESE WUNDERBARE BILDWELT HABEN ENTSTEHEN LASSEN!

  • Frank Köhler, Aroma Company, Duft-Connaisseur und Distributeur erlesener Nischen-Parfums
    www.aromacompnay.de

  • Thomas Dürr, Event Floristik Dürr, Florist und Experte für florale Inszenierungen
    www.duerr-event.com

  • Peter Gräf, Ivory Club, Chef de Cuisine und Kenner exotischer Ingredienzien und Gewürze
    www.ivoryclub.mook-group.de

  • Zere Yacob Asmellash, Interior Design-Profi und Meister der Kreation von Bildwelten

Fotos: Nikita Kulikov

Konzept& Kreation: Natalie Rosini

Assistenz: Malte Fink, Annika Nolepa, Najah Uwiß-Alyounis

Ort: Zenzakan Frankfurt

Dekoration: Hermitage Fliesen

Zurück

© 2018/19 The Frankfurter by Next Level Productions GmbH.