News

HPQ x Frankfurt Art Experience

Das Premium-Wohnprojekt HPQ LIVING der B&L Gruppe hat in diesem Jahr die Frankfurt Art Experience als Sponsor unterstützt. Vom 9. -11. September lud diese Besucher ein, Frankfurts Kunst- und Galerieszene an 55 Kunstorten zu entdecken. Für die B&L Gruppe stellte die Kooperation eine Möglichkeit dar, auf die kreative Schnittmenge von Kunst und Architektur aufmerksam zu machen.

Seit 2019 entführt die Frankfurt Art Experience Besucher jedes Jahr für ein Wochenende in die Welt der Frankfurter Kunstszene. Ziel der Frankfurt Art Experience ist es, das vielfältige Angebot der Frankfurter Galerien noch sichtbarer und damit einem größeren Publikum zugänglich zu machen. Dieses Jahr war HPQ LIVING, das neue Wohnprojekt im Frankfurter Hafenpark Quartier – neben namhaften Unterstützern wie Jaguar Deutschland, American Express und dem Monopol Magazin – erstmalig als Sponsor dabei.

Kunst und Architektur gehören zusammen. Britta Barth, Head of Residential B&L Gruppe

Das HPQ ist ein neues Wohnprojekt innerhalb des Hafenpark Quartiers im Frankfurter Ostend. Die B&L Gruppe realisiert im Herzen des Quartiers ein modernes Wohnprojekt, das den internationalen Lifestyle von Frankfurt spiegelt. Die Verbindung zu Frankfurts Kreativszene entspringt der künstlerischen Ausrichtung des Quartiers, das mit seiner ikonischen Architektur die Frankfurter Skyline maßgeblich prägen wird.

„Der Stararchitekt Hadi Teherani sieht die zwei Wohntürme des HPQ wie Kieselsteine im Main, er hat eine inspirierende Naturform in die Architektur übertragen. Eine sehr künstlerische und kreative Vorgehensweise. Architektur und Kunst gehören zusammen – deswegen finden wir es so passend, die Frankfurt Art Experience zu unterstützen“, so Britta Barth, Head of Residential bei der B&L Gruppe. „Wir freuen uns, heute und auch in Zukunft ein Teil der Kunstszene Frankfurts zu sein.“